Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sendker zieht Jahresbilanz

Der Ausbau der Bundesstraßen im Kreis Warendorf, vor allem zwischen Münster und Bielefeld: das ist ein Haupt-Arbeitsfeld für den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker. Er hat am Vormittag in Freckenhorst Jahresbilanz gezogen. Als großen Erfolg bewertet Sendker die volle Finanzierungszusage für den Ausbau der B51n als Umgehung von Münster. Der Bund habe 42,5 Millionen Euro bereitgestellt. Das sei eines von nur drei geförderten Bundesstraßenprojekten in NRW im Ausbauplan. Der Ausbau der B51n sei von hoher Bedeutung auch mit Blick auf das tägliche Nadelöhr vor Münster im Bereich der Weiterführung nach Telgte. Bei der B58n in Beckum werde das Baurecht vermutlich in Kürze erklärt. Auch den notwendigen Ausbau der B475n habe er mit zahlreichen Gesprächen in Berlin weiter vorangetrieben, sagte Sendker.

Die komplette Jahresbilanz finden Sie hier.