Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Serie von Einbrüchen im Kreis Warendorf geht weiter

Die Serie von Einbrüchen bei uns im Kreis ist auch über die Weihnachtstage nicht abgerissen. Allein an Heiligabend zwischen 13 und 24 Uhr sind insgesamt sieben Einbrüche gemeldet worden – in Ahlen, Beckum, Ennigerloh, Oelde, Westbevern und Warendorf, so die Polizei. So haben die Einbrecher jeweils die Abwesenheit der Bewohner genutzt. Sie durchwühlten die Räume und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Auch am ersten und zweiten Weihnachtstag gab es weitere Einbrüche. In Telgte stiegen unbekannte Einbrecher tagsüber in ein Wohnhaus ein, in Ahlen in ein Reihenhaus. Aus einem Verbrauchermarkt in Albersloh stahlen unbekannte Täter Zigaretten. In der Nacht zum zweiten Weihnachtstag wurde ein Kiosk am Bahnhof in Oelde aufgebrochen. Die Polizei konnte wenig später einen 21-jährigen betrunkenen Mann aus Oelde als mutmaßlichen Einbrecher ermitteln. Auch wurde nachts in ein Wettbüro an der Alleestraße in Beckum eingebrochen. Die Täter brachen die Automaten auf und flüchteten mit Bargeld.

Seit einigen Tagen mehren sich die Einbrüche im Kreis Warendorf. So hat es in Ahlen, Ennigerloh oder auch Ostbevern Einbrüche gegeben. Technische Sicherungen an Fenstern oder Türen vereiteln inzwischen viele Einbrüche, dennoch gelangen die Täter immer noch oft in Häuser und Wohnungen, heißt es von der Polizei. Die gibt entsprechend noch einmal Tipps.

Die Polizei empfiehlt, Freunde, Verwandte, Bekannte oder Nachbarn zu bitten, das Haus oder die Wohnung während der Abwesenheit bewohnt aussehen zu lassen. Außerdem sollen sollten Zeitschaltuhren an dunklen Tages- und Abendstunden für ausreichend helle Wohnraumbeleuchtung sorgen. Fenster und Türen sollten verschlossen bleiben, und vor allem sollte man keinen Hinweis auf die Abwesenheit auf dem Anrufbeantworter oder in sozialen Medien geben.

Ganz wichtig: regelmäßig den Briefkasten leeren und Post in nicht einsehbaren Bereichen lagern. Schließlich: Rollläden hochlassen oder dafür sorgen, dass sie abends heruntergelassen und morgens wieder hochgezogen werden.

Spatenstich auf dem Marktplatz in Beckum
Der symbolische erste Spatenstich für die Neugestaltung des Beckumer Marktplatzes ist getan. Am Mittag trafen sich dafür Bürgermeister Michael Gerdhenrich und der Geschäftsführer der Energieversorgung...
Landrat begrüßt staatsanwaltliche Ermittlungen im Fall Ostbevern
Landrat Olaf Gericke hat die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Bau einer Kindertagesstätte in Ostbevern begrüßt. Die Staatsanwaltschaft habe weiter reichende eigene...
Polizei und Ordnungsamt: Keine Corona-Party in Ahlen!
In Ahlen wollen sich am morgigen Samstag offenbar Feierlustige zu einer Corona-Party im Umfeld des Rathauses treffen. Das städtische Ordnungsamt macht nochmals deutlich: Hier werden keine Party...
Zwei Wasserstoffbusse für den Kreis
Beim Thema Wasserstoff geht es voran: Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Mobilität und Planung des Kreises hat sich drei Jahre mit der neuen Technologie beschäftigt und damit, wie sie für den...
Mammutschule Ahlen hat jetzt eigene Sporthalle
Grundschülern in Ahlen wird es freuen: Die neue Sporthalle der Mammutschule ist jetzt der Schulleitung übergeben worden, teilte die Stadt Ahlen mit. Der Neubau hat rund 3 Millionen Euro gekostet und...
Gescheiterter Kita-Neubau: Durchsuchung im Rathaus in Ostbevern
Das Scheitern des Kita-Neubaus in Ostbevern zieht immer weitere Kreise. Am Vormittag hatten deswegen die Staatsanwaltschaft Münster und die Kripo Münster das Rathaus durchsucht. Das hat die Gemeinde...