Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sexuelle Belästigung: Polizei veröffentlicht Phantombild

Vor einem Monat wurde eine 17-Jährige in Münster von einem Mann sexuell belästigt, die Polizei ist immer noch auf der Suche nach dem Täter. Das macht sie jetzt mit einem Phantombild. Die junge Münsteranerin war am 20. August gegen 22:30 Uhr am Hauptbahnhof ausgestiegen. Sie wollte mit dem Fahrrad nach Hause fahren, der Täter saß im gleichen Zug und verfolgte die junge Frau per Rad vom Bremer Platz bis zur Warendorfer Straße. Auf Höhe des Kaiser-Wilhelm-Rings drängte der Mann sie zum Anhalten, fasst ihr an die Brust und küsste sie mehrfach. Die 17-Jährige konnte sich losreißen und in ihre Wohnung flüchten. Der Täter ist ca. 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß und sprach gebrochen Deutsch.