Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sieben Verletzte auf A 2

Zwei Unfälle auf der A 2 zwischen Rheda-Wiedenbrück und Herzebrock-Clarholz haben am Nachmittag insgesamt sieben Verletzte gefordert. Der erste Unfall wurde von einem Autofahrer aus Warendorf verursacht. Er hatte auf der Mittelspur in Richtung Dortmund ein Auto rechts überholt, ging dann wieder nach links und prallte dort ungebremst auf ein vor ihm fahrendes Auto einer Gütersloherin. Insgesamt vier Menschen wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und kamen danach in umliegende Krankenhäuser. Auf der Gegenfahrbahn Richtung Hannover gab es danach einen Stau durch Gaffer. Bei einem Auffahrunfall am Stauende verletzte sich eine Fahrerin aus Hameln schwer, zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt.