Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Soforthilfe für Afrika

Das Bistum Münster stellt 100.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung. Sie sollen unmittelbar die Not am Horn von Afrika lindern helfen. Die Region wird von einer schweren Dürre heimgesucht. Das Geld wird laut Bistum aus dem Katastrophenfonds der Diözese bereitgestellt. Caritasangaben zufolge leiden derzeit mehr als zehn Millionen Menschen, besonders in dem von Bürgerkrieg heimgesuchten Land Somalia, an der schweren Nahrungsmittelkrise. Zahllose Menschen sind auf der Flucht und suchen Unterschlupf in Flüchtlingslagern der Nachbarländer. Der Diözesancaritasverband ruft eindringlich zu Spenden auf.