Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Soldaten geloben Treue

Treue und Tapferkeit im Dienst für die Bundesrepublik ? das haben am Morgen gut 300 Soldaten aus Ahlen und Rheine im Ahlener Sportpark Nord versprochen. Anlass war ihr öffentliches Dienstgelöbnis. Die Kompanien des Sanitätsregiments 22 aus Ahlen und des Transporthubschrauber-Regiments aus Rheine traten vor mehr als 700 Zuschauer an die Deutschland-Flagge, um ihr Dienstgelöbnis abzulegen. Auch die Mitglieder des Landtags Annette Watermann-Krass und Oskar Burkert waren unter den Gästen. Ahlens Bürgermeister Benedikt Ruhmöller hielt die Gelöbnisrede, für ihn ist der Wehrdienst ein wichtiger Beitrag zur weltweiten Solidarität. Das Gelöbnis wird in der Regel nach dem Ende der Bundeswehrgrundausbildung geleistet.