Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

SPD-Parteitag: Zwei Delegierte aus dem Kreis stimmberechtigt

Mit knappem "Ja" hat die SPD dafür gestimmt, mit der CDU/CSU in SPD in Koalitionsverhandlungen zu treten. Die Deligierten kamen dazu auf einem Sonderparteitag in Bonn zusammen. Zum Parteitag waren auch Mitglieder der SPD aus dem Kreis Warendorf angereist. Eine der beiden Delegierten aus dem Kreis war Christiane Seitz-Dahlkamp aus Sendenhorst. Sie sagte uns, wie sie das Ergebnis aufgenommen hat. {media:1} Seitz-Dahlkamp hätte sich auch anders entschieden, sagte sie uns. {media:2} Den von SPD-Chef Schulz versprochenen Nachverhandlungen bei den Sondierungsergebnissen erteilte CSU-Chef Seehofer allerdings direkt danach eine Absage. Als zweiter Delegierter war Karsten Koch, der Kreisvorsitzende der SGK, angereist. Und auch der Bundestagsabgeordnete für den Kreis Warendorf, Bernhard Daldrup, war in Bonn dabei - allerdings nur mit beratender Stimme, weil er von der Bundestagsfraktion gewählt wurde. Auch Daldrup ist für eine GroKo.