Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Spenden für den Ostring

Viele Bürger in Ennigerloh und Ostenfelde wollen das Thema Ostring nicht zu den Akten legen. Der Rat hatte sich in der vergangenen Woche mehrheitlich gegen den Bau der Umgehungsstraße ausgesprochen, weil nicht genug Geld da ist. Eine Arbeitsgruppe und der Arbeitskreis Ostenfelde wollen die fehlenden 80.000 Euro jetzt in Eigenregie auftreiben, mit einer Unterschriften- und Spendenaktion. Außerdem will der CDU-Vorsitzende Guido Gutsche erreichen, dass der Ostring wieder in den Haushaltsplan aufgenommen wird.