Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Spendenaufrufe für Unwetter-Betroffene

Wir im Kreis sind erschüttert und erschrocken über das Ausmaß der Verwüstungen in den Überschwemmungsgebieten. Uns erreichen auch viele Mails von Hörern, die helfen wollen. Einige Familien haben ihr Zuhause in den Fluten verloren. Die Aktion Lichtblicke der NRW Lokalradios hat heute ein Spendenkonto für Unwetter-Betroffene eingerichtet. Die Aktion Lichtblicke möchte damit einen kleinen Lichtblick in dieser schwierigen Zeit anbieten und sich mit Familien in NRW solidarisch zeigen. Seit 20 Jahren hilft die Aktion Lichtblicke Familien mit Kindern und Jugendlichen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Wie Ihr spendet könnt, findet Ihr www.lichtblicke.de.

Die Aktion Kleiner Prinz in Warendorf hat auch zu einem Spendenausruf aufgerufen. "Die Bilder von verzweifelten Menschen treiben uns die Tränen in die Augen", so die Warendorfer Hilfsorganisation. Viele Betroffene haben alles verloren, stehen ohne Versicherungsschutz vor dem finanziellen Ruin. Die Geldspenden will die Aktion Kleiner Prinz größeren Hilfsorganisationen wie dem Roten Kreuz, der Caritas oder der Diakonie zur Verfügung stellen. Diese hätten die richtige Organisationsstruktur. (Spendenkonto: IBAN DE46 4005 0150 0062 0620 62, Stichwort "Hochwasser")

Auch die Caritasverbände in Nordrhein-Westfalen rufen zu Spenden auf. "Wir trauern mit den Angehörigen der Opfer, unsere Solidarität und Unterstützung gilt den Betroffenen."

 

Beckum schafft rund 220 Co2-Messgeräte für Schulen an
Beckum schafft knapp 220 CO2-Messgeräte für die Schulen und Kitas der Stadt an. Das hat am Abend der Schulausschuss einstimmig entschieden. Die Kosten dafür liegen bei etwa 65.000 Euro. Die...
Ermittler haben neue Erkenntnisse zur Frauenleiche in Hamm
Wegen des gewaltsamen Todes einer jungen Frau in Hamm ist ein 27-Jähriger erneut als Tatverdächtiger festgenommen worden. An einem Messer in seiner Wohnung konnte Blut der Geschädigten festgestellt...
Stromberg: Brandursache war ein technischer Defekt
Ein technischer Defekt war vermutlich schuld an dem Brand auf einem Bauernhof in Stromberg. Das haben die Ermittlungen der Polizei ergeben. Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung gebe es nicht, hieß...
Corona-Inzidenz im Kreis Warendorf weiter gesunken
Von gestern auf heute sind bei uns im Kreis Warendorf 17 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gemeldet worden. Das besagen die Zahlen des Robert Koch-Instituts. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist...
Berufsorientierungsmessen in Warendorf und Sendenhorst
In Warendorf hat die BOM begonnen. Die Berufsorientierungsmesse findet diesmal in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf statt. Rund 70 Betriebe präsentieren sich. Schülerinnen und Schüler...
Nächtliche Verfolgungsjagd in Telgte
Die Polizei in Telgte hat sich eine fast hollywoodreife Verfolgungsjagd mit einem Mann aus Münster geliefert. Der 40-Jährige war in der vergangenen Nacht mit dem Auto auf der Straße Wallock unterwegs....