Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Spielplätze in Ahlen werden überprüft

Die Stadt Ahlen nimmt es mit der Sicherheit auf ihren Spielplätzen sehr genau. Die Spielgeräte werden deshalb regelmäßig kontrolliert. Einmal im Jahr findet die sogenannte Generalinspektion statt, heißt es aus dem Rathaus. Bei dieser Überprüfung wird allen Spielgeräten tief auf den Zahn gefühlt. Dabei entscheidet sich, ob sie noch standfest und verkehrssicher sind – und die Eltern ihre Kinder dort sorglos spielen lassen können.  Besonderes Augenmerk legen die Prüfer unter anderem auf den Übergang zwischen Standpfosten und Fundament. Wenn etwas  wackelt oder sonstwie locker erscheint, wird sofort gehandelt. Das war aktuell in Vorhelm der Fall – auf dem Spielplatz Gartenstraße und dem auslaufenden Spielplatz Ringstraße. Dort mussten zwei Geräte aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. Ersatz dafür gibt es allerdings ersteinmal nicht. Im Herbst will die Stadt Ahlen dann festlegen, welche Spielplätze im nächsten Jahr erneuert werden.