Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sportschule bekommt neuen Kommandeur

Die Sportschule der Bundeswehr in Warendorf hat einen neuen Kommandeur: Oberstleutnant Michael Ronde ist Nachfolger von Oberst Teckentrup. Ronde wird seine Tätigkeit in wenigen Wochen aufnehmen, heißt es von der Sportschule. Derzeit ist der Heeressoldat aus der Panzertruppe noch am Bundesministerium für Verteidigung in Bonn tätig. Neben den etwa 300 Mitarbeitern in Warendorf unterstehen ihm künftig 130 Mitarbeiter der Außenstelle in Sonthofen. Der gebürtige Rheinländer Ronde ist verheiratet und hat einen Sohn.