Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sprachhelfer gesucht

In Warendorf werden Sprachhelfer gesucht. Das aktuelle Projekt des Kommunalen Integrationszentrums gibt es bereits an 18 Schulstandorten im Kreis. Seit Beginn des letzten Schuljahres ist der Bedarf an Sprachhelfern stark gestiegen.

Sie sollen die Kinder von Zuwanderern unterstützen, vor allem Seiteneinsteiger. Also Kinder und Jugendliche, die während eines Schuljahres und eben ohne deutsche Sprachkenntnisse in der Schule aufgenommen werden. Damit sich diese Kinder schneller einleben und deutsch lernen, gibt es die Sprachhelfer. Das können zum Beispiel Pensionäre, Studierende oder Mütter sein. Hauptsache die Personen kommen aus dem Umfeld der Schulen. Eine pädagogische Ausbildung braucht man als Sprachhelfer übrigens nicht unbedingt.

Wer gerne als Sprachhelfer tätig sein möchte, kann sich beim Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Warendorf melden.