Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Stadt Ahlen finanziert Ferienfreizeiten für Kinder mit

Die Stadt Ahlen will finanzschwachen Familien helfen. Ab sofort werden die Ferienfreizeiten der freien Träger der Stadt zu 80 Prozent bezuschusst. So soll es allen Kindern in Ahlen ermöglicht werden, in ein Ferienlager zu fahren: Gefördert werden unter anderem die Ferienlager der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde: Ebenfalls bezuschusst werden die Ferienlager vom roten Kreuz und der Arbeiterwohlfahrt, so Burkhard Knepper, Fachbereichsleiter für Jugend und Soziales. Beantragt werden kann das Geld von Hartz Vier- und Sozialhilfeempfängern. Außerdem gibt es eine Regelung für Geringverdiener die kein Geld von der ARGE oder vom Sozialamt beziehen. Es werde dann im Einzelfall geprüft ob diese Familien den Zuschuss auch bekommen. Der Antrag für den Zuschuss fürs Ferienlager muss beim Jugendamt gestellt werden.