Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Stadt Ahlen: "Weniger Ratten im Stadtgebiet"

Die Stadt Ahlen geht davon aus, dass es weniger Ratten in den Kanalschächten unter der Stadt gibt als noch im letzten Jahr. Das haben die Ahlener Umweltbetriebe heute mitgeteilt.  Sie sprechen von einem Erfolg im Einsatz gegen den Rattenbefall. In Ahlen ärgern sich seit Wochen Bürger über das Rattenproblem, deswegen hat die Stadt heute gezeigt, wie Köder in den Kanal-Schächten ausgelegt werden. Seit März hatte eine beauftragte Firma - wie in den Vorjahren auch - Rattengiftköder in 4500 Kanalschächten ausgelegt. Nur knapp 200 davon waren angefressen. Das ergab die erste Nachschau. Bei der  Belegungsaktion im vergangenen Jahr waren zum gleichen Zeitpunkt dagegen noch 70 Köder mehr angefressen worden. Schädlingsbekämpfer  Jörg Gastmann sagt: „Alles in Ordnung hier“ und Robert Remminghorst von den Ahlener Umweltbetrieben ist der Meinung: „Unsere präventiven Maßnahmen wirken“. Gastmann konnte auch keine signifikante Häufung in bestimmten Stadteilen Ahlens feststellen. Der Mensch habe es selbst in der Hand, wieviel Ratten kommen, betont er. Besonders Lebensmittelreste ziehen die Tiere an. Dass die Giftköder in nur jedem zweiten Kanalschacht ausgelegt werden reicht laut Gastmann vollkommen aus. Er sagt: "Der Aktionsradius einer Ratte beträgt von ihrem Nest aus etwa 150 Meter. Damit erreichen wir jeden Punkt im Kanal-Netz.“ Die Kosten für die Aktion belaufen sich jedes Jahr auf 50.000 Euro.

Energiesparprojekt an Schulen und Kitas in Ahlen wird fortgesetzt
Damit Kinder lernen, wie man Energie spart, verleiht die Stadt Ahlen ab sofort entsprechende Messegräte-Koffer und Materialkisten an Schulen und Kitas. Damit wird das langjährige Energiesparprojekt...
Kinder- und Jugendtalk in Drensteinfurt, Walstedde und Rinkerode
Mit einem speziellen Talk will die Stadt Drensteinfurt rausfinden, welche Freizeitangebote sich die Kinder und Jugendlichen nach der Coronapandemie wünschen. In der kommenden Woche will man deswegen...
Menschenkette durch den Kreis
Mit einer Menschenkette in Deutschland, Österreich und Italien soll am Samstag auf die Menschrechte aufmerksam gemacht werden – auch bei uns im Kreis Warendorf. Hier bei uns soll die Menschenkette...
Baustellenampel auf L 792 in Ostenfelde wird abgebaut
Die Baustellenampel auf der L 792 in Ostenfelde wird morgen abgeschaltet. Das hat der Landesbetrieb Straßen.NRW heute mitgeteilt. Ostenfelde war offizielle Umleitungsstrecke zwischen Ennigerloh und...
Haushalt 2022: Der Kreis bleibt bei seiner Finanzpolitik
Der Kreis Warendorf will seine nach eigenen Angaben "solide Finanzpolitik trotz der Belastungen durch die Corona-Pandemie" fortsetzen. Landrat Olaf Gericke hat zusammen mit Kämmerer Stefan Funke den...
Europäische Mobilitätswoche auch im Kreis Warendorf
Heute startet die Europäische Mobilitätswoche, an der auch die Kommunen aus dem Kreis Warendorf teilnehmen. Mit verschiedenen Aktionen wollen sie ein Zeichen in Sachen Nahverkehr setzen. In der...