Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Stallpflicht für Geflügel im Kreis Warendorf

Im Kreis Warendorf gilt ab sofort Stallpflicht für Hühner, Puten und sonstiges Geflügel. Das hat der Kreis heute auf Anweisung des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz bekannt gegeben: 1.000.000 Geflügeltiere gibt es im Kreis Warendorf: Sie müssen ab sofort im Stall bleiben. Ausgenommen von der Regelung sind Tiere, die in einer Aussenvoliere mit dichtem Dach und vogelsicheren Seitenwänden gehalten werden. Außerdem dürfen bis zum 31.Januar keine Geflügelmärkte- Ausstellungen und Börsen mehr im kreis Warendorf stattfinden, eine Ausnahme bilden hier Veranstaltungen mit Tauben. Schuld daran ist ein Ausbruch einer Form von Geflügelpest im niedersächsischen Kreis Cloppenburg: Dort wurde in bisher 14 Putenmastbeständen das für den Menschen ungefährliche H5 N3 Virus festgestellt. 200.000 Tiere mussten bisher getötet werden.