Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Stellenabbau bei thyssenkrupp

thyssenkrupp is one of the few full-range suppliers for the cement industry  from individual machines, all the way up to complete plants.

Der Industriekonzern thyssenkrupp verkleinert seinen Geschäftsbereich Zement und baut daher weltweit Mitarbeiter. Davon betroffen ist auch der Standort Münsterland im Kreis Warendorf. Hier sollen 150 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. 

Die betroffenen Mitarbeiter sollen bis spätestens Ende September kommenden Jahres aus dem Betrieb ausscheiden.

Mit Arbeitnehmervertretern sei unter anderem ein Sozialplan ausgearbeitet worden, der etwa eine Suche nach neuer Beschäftigung, einen möglichen Wechsel in eine Transfer-gesellschaft und eine Abfindungsregelung bei freiwilligem Austritt umfasse, so das Unternehmen.

Den Stellenabbau begründet thyssenkrupp mit einem rückläufigen Geschäft beim Zementanlagenbau, das sich durch die Corona-Pandemie weiter verschlechtert habe und sich langfristig nicht wieder bessern werde. In den thyssenkrupp Niederlassungen Ennigerloh und Neubeckum arbeiten insgesamt 1400 Menschen.

 

Foto: © thyssenkrupp Industrial Solutions AG

 

 

 

Tödlicher Unfall auf der Wolbecker Straße bei Telgte
Bei einem schweren Frontalzusammenstoß auf der Wolbecker Straße bei Telgte ist am Nachmittag ein Mensch ums Leben gekommen, eine weitere Person wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Transporter-Fahrer...
Hohe Freiheitsstrafe für Arzt aus Oelde gefordert
Im Fall des 43-jährigen Krankenhausarztes aus Oelde, der an seinem Arbeitsplatz in Gütersloh drei Patientinnen missbraucht bzw. vergewaltigt haben soll fordert die zuständige Staatsanwaltschaft eine...
„Wirtschaft muss zentrale Rolle einnehmen“ - IHK-Präsident zur Bundestagswahl
Die ersten Gespräche laufen in Berlin – die Regierungsbildung sollte möglichst schnell kommen, fordert heute die Industrie- und Handelskammer IHK-Nord Westfalen. Die Wirtschaft sollte bei den...
Drogen- und Suchtpräventionstage in Ostbevern starten
Für zwei Wochen dreht sich ab heute alles in Ostbevern um das Thema Drogen- und Suchtprävention. Mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen sollen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Gemeine...
Weiterer Corona-Todesfall im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf hat es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona gegeben: eine 73-jährige Frau aus Ennigerloh verstarb in einem Krankenhaus. Seit Beginn der Pandemie wurden damit 255...
Großrazzia in Spielhallen und Wettbüros in Ahlen
Eine Großrazzia hat es landesweit in Spielhallen und Wettbüros gegeben – gegen illegale Schwarzarbeit. Der Schwerpunkt lag dabei in Ahlen, hieß es Mittag von der Polizei. Zoll, Steuerfahndung,...