Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sternsinger aus dem Kreis im Kanzleramt

Kinder aus dem Kreis Warendorf sind am Vormittag beim traditionellen Sternsingerempfang im Berliner Kanzleramt mit dabei gewesen. Die vier Sternsinger aus der Gemeinde St. Bonifatius in Ahlen haben dort das Bistum Münster vertreten. Der diözesane Aussendungsgottesdienst war um 10 Uhr im niederheinischen Goch: Tausende Sternsinger ziehen wieder rund um das Dreikönigsfest von Haus zu Haus, um den Bewohnern Glück und Gottes Segen zu wünschen. Sie sammeln auch wieder für gleichaltrige Kinder aus aller Welt. Beispielland ist in diesem Jahr Senegal in Afrika. Dort sollen die Sternsingererlöse mithelfen, die Not zu lindern. Bei der letzten Sammelaktion kamen im Bistum Münster über 2,6 Millionen Euro zusammen. Damit lagen die Sternsinger des Bistums an der Spitze der fünf Diözesen in NRW.