Responsive image

on air: 

Celine Appels
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Stolpersteine in Ahlen verlegt

Die Stadt Ahlen arbeitet weiter an ihrer Erinnerungskultur: Am Morgen sind an 22 Stellen im Stadtgebiet sogenannte Stolpersteine verlegt werden. Damit wird an die Euthanasie-Opfer während der Nazi-Diktatur erinnert. Die Geschichte dieser Mordopfer galt in Ahlen lange als unbekannt, heißt es von der Stadt. Mindestens 28 Menschen aus Ahlen waren von den Nazis in Tötungsanstalten eingeliefert worden, weil sie sie als „lebensunwert“ ansahen. 25 von ihnen starben auch dort. Ihre Schicksale hatte dann ein städtischer Mitarbeiter wieder aufgearbeitet – unter anderem in den Archiven des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe LWL. An diese Opfer des NS-Regimes erinnern jetzt die Stolpersteine: Auf den kleinen Messingtafeln stehen ihre Namen, Geburts- und Sterbedaten. Eingelassen sind sie im Straßenpflaster vor den Häusern, in denen sie zuletzt gewohnt haben.

Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen
Die heute von der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Aussicht gestellten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen, die unter anderem den Einzelhandel, die Außengastronomie oder die...
Achtung bei Reisen in die Niederlande
Wer über das Himmelfahrts-Wochenende in die Niederlande reisen möchte, muss beachten, dass seit heute eine neue Quarantäne-Regelung auf Grundlage der Corona-Eireiseverordnung des Bundes bei Rückkehr...
Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden
Ein Teil der Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden. Die Arbeiten sollen Mitte Juni starten und etwa sechs Wochen dauern. Das meldet der Kreisverband des Westfälisch-Lippischen...
Aktion Kleiner Prinz in Warendorf darf wieder Spenden annehmen
Ab Dienstag (18.05.) kann die kontaktlose Sachspenden-Annahme bei der Aktion Kleiner Prinz in Warendorf wieder öffnen. Das Ordnungsamt hat grünes Licht gegeben, heißt es von dem gemeinnützigen Verein....
Stadtbücherei Warendorf öffnet am Dienstag
Die Stadtbücherei Warendorf öffnet ab Dienstag (18.05.) wieder für Besucher. Unabhängig vom Inzidenzwert kann die Bücherei dann ohne negativen Corona-Test oder Impfnachweis besucht werden, teilt die...
Bischof Genn kündigt Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen im Bistum Münster an
Im Bistum Münster soll es einen Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen geben. Das hat der Bischof von Münster, Felix Genn, gestern (11.5) in einem Schreiben angekündigt. Der Prozess...