Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Streiks verursachen kein Chaos

Die Auswirkungen des bundesweiten Streiks der Lokführer haben sich am Morgen im Münsterland in Grenzen gehalten. Zwar fielen schon vor Beginn des Streiks um 8.00 Uhr mehrere Nahverkehrszüge aus, doch das befürchtete Chaos gab es nicht. Wer jedoch von den Zugausfällen betroffen war, hatte zumeist kein Verständnis für die Forderungen der Lokführer. Durch den Ersatzfahrplan der Bahn fallen auch am Nachmittag noch etliche Zugverbindungen aus, die Nachwirkungen des Streiks werden die Pendler wohl den ganzen Tag begleiten.