Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Streit um Kitaplätze in Beckum

In der Diskussion um die Kinderbetreuung in Beckum hat die SPD der Stadt die Verwaltung scharf kritisiert. Die Sozialdemokraten sprechen von einer „unbefriedigenden Gesamtlage“. Beckums Bürgermeister Karl-Uwe Strothmann bezeichnet die Kritik als „inhaltlich falsch“. Die SPD wirft der Verwaltung vor, die Probleme auszusitzen und keine Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Bürgermeister Karl-Uwe Strothmann hat kein Verständnis dafür. Auf Radio WAF- Nachfrage sagte er, die SPD habe die Kindergartenbedarfsplanung in den letzten Jahren mitgetragen und sitze daher im selben Boot. Strothmann räumte aber ein, es sei schwierig für jedes Kind einen Betreuungsplatz sicherzustellen. Das liege an einer großen Zahl von Zuzügen jedes Jahr. Im zuständigen Fachausschuss hat die SPD am Nachmittag einen Antrag für eine Sondersitzung gestellt. Sie soll noch Ende Mai stattfinden.