Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Strenger Winter: Straßenarbeiten beginnen

Ab nächsten Monat werden einige Straßen im Kreis Warendorf überholt. D strenge Winter hat die Sanierungsarbeiten nötig gemacht. Allein 600.000 Euro investiert der Kreis jedes Jahr in laufende Sanierungsmaßnahmen. In diesem Jahr werden voraussichtlich weitere 300.000 Euro für Sanierungsarbeiten auf den Kreisstraßen ausgegeben, sagte Thomas Fromme, Sprecher des Kreises Warendorf. Das müsse aber noch vom Kreistag in einer Sitzung am 2. Juli abgesegnet werden. Die Ausschreibungen seien bereits in Planung, damit die Arbeiten nach der Sitzung möglichst schnell starten können, so Fromme weiter. Unter anderem steht eine Oberflächenbehandlung auf der K3 zwischen Warendorf und Everswinkel und zwischen Everswinkel und Wolbeck an. Für die Sanierung der Bundes- und Landesstraßen im Kreis Warendorf ist der Landesbetrieb Straßen NRW zuständig.