Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Stromausfall in Warendorf

Die Probleme mit der Stromversorgung in Warendorfs Norden sind behoben. Das sagte uns am Nachmittag eine Sprecherin der Stadtwerke Warendorf. Am späten Vormittag hatte es erst einen längeren Stromausfall gegeben – dann immer wieder kleinere Ausfälle. Ursache des Problems war ein beschädigtes Hauptversorgungskabel an der Kreuzbrede/Ecke Sassenberger Straße.  Bei Tiefbauarbeiten einer Firma war die Leitung erwischt worden. Techniker der Stadtwerke waren schnell vor Ort, um die Ursache herauszufinden und die  Stromversorgung wieder herzustellen. Das hat nach einer Stunde auch geklappt, die Probleme waren dann aber nicht völlig gelöst. Es kam bis in den Nachmittag hinein immer wieder zu kleineren Stromausfällen. Das lag daran, dass die Belastung der Hauptverteilleitung, die mehrere Ortsnetzstationen versorgt, einfach zu hoch war – trotz des zusätzlichen Stromaggregats. Das kaputte Teilstück der Leitung wird ersetzt, hieß es auf unsere Nachfrage von den Stadtwerken.