Responsive image

on air: 

Mike Mathis
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Suche nach Motiv für Mordversuch

Der Mordversuch auf offener Straße in Münster am vergangenen Wochenende gibt weiter Rätsel auf. Die Ermittler haben drei jugendliche Tatverdächtige festgenommen, forschen aber weiter nach dem Motiv. Einer der drei mutmaßlichen Täter gab inzwischen zu Protokoll, er sei „sauer gewesen", hieß es von Staatsanwaltschaft Münster. Die drei Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren sollen in der Nacht zu Samstag einen Mann überfallen und lebensgefährlich verletzt haben. Sie seien ihm von einer Bushaltestelle gefolgt, dann hätten sie ihn zusammengeschlagen und ihm Handy und Bargeld geraubt, heißt es. Das 30-Jährige Opfer lag tagelang im Koma. Er ist inzwischen erwacht, aber noch nicht vernehmungsfähig.