Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tachotag im Kreis Warendorf

Die Kreispolizei hat wieder einen sogenannten Tachotag durchgeführt. Kreisweit wurden gestern flächendeckend die Autofahrer auf ihre Geschwindigkeit hin kontrolliert. 269 Mal fuhren Autofahrer dabei zu schnell. Hohe Geschwindigkeiten seien nach wie vor Ursache für schwere Folgen bei Verkehrsunfällen, hieß es von der Polizei. Einige der Gemessenen gestern waren dabei erheblich zu schnell unterwegs. Auf der Ennigerloher Straße in Oelde fuhr ein Autofahrer 83 km/ h bei erlaubten 50. Ein 21-jähriger Motorradfahrer wurde auf der Dolberger Straße bei Ahlen in einer 70-Zone mit 116 Stundenkilometern gemessen. Er ist Wiederholungstäter: er war auf dem Weg zu der letzten Fahrstunde einer Nachschulung nach einem Geschwindigkeitsverstoß.