Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tafel-Gründungen Thema in Ennigerloh

Bedürftige Menschen mit Lebensmitteln versorgen - dafür engagieren sich bundesweit rund 760 Tafeln. Auch im Kreis Warendorf steigt das Interesse an Tafelgründungen. Ein Informationsgespräch findet heute Abend bei der Ennigerloher Tafel im evangelischen Gemeindezentrum statt. Zu dem Treffen werden der stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbandes der Tafeln, Hans Meneringhaus sowie der Ländervertreter Alfred Müller erwartet. Eingeladen sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Sendenhorst, Beckum, Oelde und Wadersloh. Bei den Gesprächen geht es vor allem um Kooperationsmöglichkeiten. Es sei nicht sinnvoll, wenn mehrere Tafeln im Kreis um Lebensmittel konkurrierten, heißt es in einer Mitteilung. Vorbild für die Entwicklung im Kreis Warendorf könne die Tafel im Kreis Gütersloh sein: sie unterhält ein Netz von vielen Ausgabestellen unter einem organisatorischen Dach.