Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tankstelle in Freckenhorst überfallen

Bei uns im Kreis hat es gestern Abend schon wieder einen Überfall gegeben: dieses Mal auf eine Tankstelle in Freckenhorst. Die junge mutmaßliche Täterin betrat den Verkaufsraum der Tankstelle an der Gänsestraße gegen kurz vor 20 Uhr. Schon gestern kurz nach Mitternacht hatte eine vermutlich junge Frau eine Spielhalle in Warendorf überfallen. Beide sollen um die 20 Jahre alt und schlank gewesen sein.

Die Polizei schließ nicht aus, dass die beiden Fälle zusammenhängen: wegen der Personenbeschreibung und weil die Überfälle zeitlich so nah beieinander liegen. Außerdem würden Frauen eher seltener bei solchen Raubüberfällen auftreten, hat uns Polizeisprecherin Susanne Dirkorte gesagt. In beiden Fällen war die Täterin nicht erfolgreich: schon beim Spielhallenüberfall ging sie leer aus und wurde nach draußen gedrängt.

Parallelen gibt´s auch bei der Pistole: in beiden Fälle war die silber- bis silberschwarz. In Freckenhorst erkannte die Verkäuferin, dass es ein Spielzeug war. Dann gab es zwischen den Frauen ein Gerangel- und die Verkäuferin konnte die Täterin nach draußen drängen. Das wohl auffälligste Merkmal der Gesuchten: eine silberne Zahnspange. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.