Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tankstelle "Supermarkt mit Tankgelegenheit"

Die Westfalen AG in Münster hat erstmals in ihrer Geschichte den Umsatz auf über eine Milliarde Euro steigern können. Vorstandschef Wolfgang Fritsch-Albert stellte heute den Geschäftsbericht 2006 vor. Grund für den deutlich gestiegen Umsatz sei der Aufkauf von 37 Tankstellen des deutschen Ablegers von Kuwait Petroleum. Trotzdem macht der Westfalen AG der Tankstellen-Markt Sorgen. Einen halben Cent netto pro Liter könne man gerade noch verdienen, so Fritsch-Albert. 70 Prozent des Ertrages einer Tankstelle mache der Shop aus.