Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Technischer Defekt mögliche Ursache für Großbrand in Warendorfer Altstadt

Ein Sachverständiger sucht momentan nach der Ursache für den Großbrand in der Gaststätte Porten Leve in der Warendorfer Altstadt. Das Feuer sei wahrscheinlich im nicht ausgebauten Teil des Dachgeschosses ausgebrochen, so ein Sprecher der Polizei im Gespräch mit Radio WAF. Der Sachverständige gehe dabei bisher von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Möglich sei zum Beispiel, dass das Feuer in dem historischen Gebäude durch einen Schwellbrand an einer veralteten technischen Leitung ausgebrochen sei, so die Polizei. Hinweise auf Brandstiftung gebe es bislang keine. Der Dachstuhl der Gaststätte Porten Leve war in der Nacht zum Sonntag vollständig ausgebrannt: Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 1 Million Euro.