Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Teilabriss der Vorhelmer Schützenhalle

Die Vorhelmer Schützenbrüder müssen sich von einem Teil ihrer Schützenhalle trenne. Der 40 Jahre alte Anbau muss weichen, denn unter dem Trägerfundament des Gebäudeteils verläuft eine Gasleitung. Die gehört dem Konzern Open Grid Europe. Das Essener Unternehmen betreibt  in Deutschland das größte Fernleitungsnetz - und hat schon angekündigt,  die Kosten für den Abriss zu übernehmen. Die Schützenbrüder wollen das aber erst Mal schriftlich haben, bevor die Bagger anrollen. Einen Rechtsstreit mit dem Betreiber strebt der Vorstand nach eigenen Angaben nicht an. Einen konkreten Abrisstermin gibt es noch nicht.