Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Telekom wird bestreikt

Die Telekom-Mitarbeiter haben mit großer Mehrheit für einen Streik gestimmt. Bei der Urabstimmung waren 96,5 Prozent der Beschäftigten für einen Arbeitskampf - gereicht hätten 75 Prozent. Die Proteste richten sich gegen die Pläne der Telekom, 50 Tausend Beschäftigte in eine neue Gesellschaft zu überführen. Im Münsterland seien 519 Beschäftigte betroffen. Manfred Rowedda von der Gewerkschaft Ver.di begrüßte die Entscheidung. Morgen sollen die Streiks beginnen, die Strategie dabei könnte so aussehen, das man in der nächsten Woche versucht, vor allem die Großkunden der Telekom mit Streiks zu treffen.