Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Telgter Sicherheitsfirma schon wieder im Gerede

Das Telgte Sicherheitsfirma Asgaard hat ihr Gewerbe nicht angemeldet. Das bestätigte ein Sprecher der Stadt Telgte am Vormittag auf Nachfrage von Radio WAF. Vor zwei Wochen war das Telgter Sicherheitsunternehmen in die Schlagzeilen geraten - wegen angeblicher Entsendung von Söldnern in das Bürgerkriegsland Somalia. Die Staatsanwaltschaft Münster ermittelt seitdem gegen Asgaard. Dabei geht es um den Straftatbestand „Anwerben für einen fremden Wehrdienst". Wegen des Gewerbescheins hat die Stadt das Unternehmen jetzt angeschrieben und aufgefordert, die Anmeldung nachzuholen, heißt es aus dem Rathaus. Beide Vorgänge hätten jedoch nichts miteinander zu tun.