Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Telgter steht vor Gericht

Vor dem Landgericht Münster geht es ab heute um schweren Bandendiebstahl. Angeklagt ist ein Mann aus Telgte. Der 51-jährige soll gemeinsame Sache mit zwei ebenfalls angeklagten Männern aus Polen gemacht haben. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern insgesamt 13 Einbrüche und Einbruchsversuche vor. Sie sollen in der gesamten Region in Wohnungen und Büros eingestiegen sein – auch Telgte und Everswinkel waren betroffen. In den meisten Fällen sollen die Männer aus Polen die Einbrüche begangen haben – der Telgter soll nur an vier Taten beteiligt gewesen sein. Neben Wertgegenständen hatte es die Bande auf die Autoschlüssel abgesehen, sagt die Staatsanwaltschaft. Damit sollen sie dann die teuren Wagen vor der Haustür gestohlen und nach Osteuropa verschoben haben. Der Wert ihrer Beute wird auf insgesamt 240.000 Euro geschätzt. Ein Urteil soll Mitte März fallen.