Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Telgterin auf der A29 mit Holzklotz getötet

Am Ostersonntag ist eine 33jährige Frau aus Telgte auf der A29 durch einen herabgeworfenen Holzklotz getötet worden. Die Frau war abends mit ihrer Familie, dem Ehemann und zwei Kindern, auf der Autobahn unterwegs, als ein Unbekannter den Holzklotz von einer Autobahnbrücke warf. Der Klotz durchschlug die Windschutzscheibe und verletzte die Frau so schwer, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Sofort eingeleitete Ermittlungen ergaben bislang noch keinen Hinweis auf den Täter. Eine Mordkommission ermittelt in dem Fall, die Besucher umliegender Osterfeuer und auch Anwohner wurden nach Hinweisen befragt. Es wurde eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen.