Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Terminvergabe für Impfzentrum in Ennigerloh beginnt wie geplant am 25. Januar

Auch wenn die Impfzentren im Land und damit auch im Kreis erst eine Woche später öffnen als geplant, startet die Terminvergabe für Corona-Impfungen wie geplant am kommenden Montag (25.Januar), das teilte die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe jetzt mit.

Die Kassenärztliche Vereinigungen im Land erwarten zu Beginn ein sehr hohes Anrufer-Aufkommen.  Wie viele Termine angeboten werden können, hänge direkt von der Verfügbarkeit des Impfstoffs ab, hieß es weiter. Mehr als 1000 zusätzliche Mitarbeiter werden eingesetzt – die Terminvergabe für die Impfzentren erfolgt telefonisch und auch online.

Es werde nicht alles glatt laufen, ist sich jetzt schon die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe sicher. Sie rechnet bei der Terminvergabe mit Problemen. Jeder Impfwillige werde drankommen, sie bittet aber um Geduld – zumindest so lange, bis mehr Corona-Impfstoff vorhanden ist. Die Terminvergabe beginnt am 25. Januar um 8 Uhr – für die Impfbereiten, die 80 Jahre oder älter sind.

Im Kreis Warendorf befindet sich das Impfzentrum auf dem Gelände der Abfallwirtschaftsgesellschaft in Ennigerloh. Dort soll ab Montag, 8. Februar nach terminvergabe dann geimpft werden.