Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tierheim feiert "Weihnachten für Tiere"

Der Tierschutzverein Ahlen zieht eine positive Jahresbilanz. Das aktuellste Projekt, die Fertigstellung des neuen Hundehauses im Mammut-Tierheim in Tönnishäuschen, soll morgen gefeiert werden. Neben dem Hundehaus hat der Tierschutzverein Ahlen in diesem Jahr unter anderen Landesmittel zur Katzenkastration bekommen. Damit konnten verwilderte Katzen kastriert, aber auch finanzschwache Menschen bei der Kastration ihrer Tiere unterstützt werden. Außerdem hat der Rat der Stadt Ennigerloh die Kastrationspflicht beschlossen – für den Tierschutzverein „ein Schritt in die richtige Richtung“.

Für die Unterstützung durch Institutionen und Privatleute sich möchte der Tierschutzverein bedanken. Morgen ab 12 Uhr wird deswegen unter dem Motto „Weihnachten für Tiere“ gefeiert. Zwei Projekte für das nächste Jahr stehen auch schon fest: und zwar Bau von Ausläufen für das Katzen- und für das Hundehaus. Für beide gibt es Fördermittel vom NRW-Umweltministerium.