Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tierheim in der Kritik

Die Finanzierung für das erneut in die Kritik geratene Mammut Tierheim in Tönnishäusschen bleibt weiter gesichert.  25.000 Euro erhält das Tierheim vom acht Kommunen des Kreises im Jahr.  Das Geld ist vor allem dafür gedacht, die abgegebenen Tiere zu versorgen.  Die Zustände vor Ort werden dennoch weiter heftig kritisiert. Der Drensteinfurter Event Manager Gisbert Hiller hat über Facebook eine Kampagne gestartet, mit der er auf die Zustände dort aufmerksam machen will, Demnach geht sein Vorwurf vor allem an die Stadt Ahlen wegen des baulichen Zustandes.  Die bauliche Situation sei unwidersprochen verbesserungsfähig, heißt es von der Stadt in einer Mitteilung. Die Stadt hätte es sich gewünscht, wenn die für das Tierheim Verantwortlichen mehr auf die städtischen Vorschläge eingegangen wären.