Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tierquäler aus Freckenhorst noch nicht gefasst

Im Juli hatte ein unbekannter Täter in Freckenhorst ein Pferd schwer misshandelt, auch Monate später gebe es noch keine konkreten Hinweise auf den Täter, sagte die Kreispolizei auf unsere Nachfrage. Spuren müßten noch weiter aufgewertet werden. Der Täter soll nachts in den Stall an der Pastor-Spieckermann-Straße in Freckenhorst eingedrungen sein. Er fesselte die dort untergestellte Stute an den Hinterläufen und verletzte sie im Genitalbereich. Ein Tierarzt mußte die Verletzungen versorgen. Eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro wurde ausgesetzt - unter anderem auch von der Tierschutzorganisation PETA.