Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tödlicher Unfall auf B58

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 58 bei Beckum ist am Abend ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden teils schwer verletzt. Der Unfall geschah gegen halb fünf am Nachmittag. Ein 62jähriger Beckumer war auf der B58 in Richtung Beckum unterwegs. Dort stieß er aus bisher ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Lastzug zusammen. Der 62jährige erlitt tödliche Verletzungen. Durch den Zusammenstoß kippte der Zugwagen des Lkw-Gespanns um. Er prallte mit dem Auto eines 21jährigen Beckumers zusammen, ein weiterer Wagen fuhr dann darauf auf. Der 21jährige erlitt schwere Verletzungen, zwei weitere Fahrer wurden leicht verletzt. Die B 58 war bis in den Abend hinein gesperrt. Bei einem weiteren Unfall gegen Mitternacht auf der B51 in Telgte stießen ebenfalls ein Sattelzug und ein Auto zusammen. Der Wagen wurde von der Fahrbahn und gegen einen Ampelmast geschleudert. Der 34jährige Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die Bundesstraße war bis drei Uhr früh gesperrt.