Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tödlicher Unfall auf K 3

Der Unfall am frühen Morgen auf der Kreisstraße 3 zwischen Alverskirchen und Wolbeck hat ein Todesopfer gefordert. Der 46jährige Fahrer des Klein-Lkws konnte trotz notärztlicher Behandlung nicht gerettet werden. Der Mann war auf gerade Strecke von der Straße abgekommen. Er prallte gegen einen Baum. Dabei wurde er in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte ihn befreien. Der Mann verstarb dann nach der Einlieferung in das Uni-Klinikum Münster. Er befand sich auf der Rückfahrt von der Nachtschicht und könnte übermüdet gewesen sein, so die ersten Vermutungen zur Unfallursache.