Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tödlicher Unfall in Enniger

In Enniger ist am Morgen ein 65-jähriger Fußgänger tödlich verletzt worden. Der Verkehrsunfall ereignete sich um kurz nach 8 Uhr auf einem Wirtschaftsweg in der Bauernschaft Sommersell, teilte die Polizei am Nachmittag mit. Ein LKW-Fahrer hatte sich mit seinem  Gespann verfahren. In Höhe eines Gehöfts hielt er an, um den Mann nach dem Weg zu fragen. Der Laster fuhr wieder an – was der Fahrer nicht bemerkte: der 65-jährige Fußgänger war unter den Anhänger geraten. Wie das passiert ist, muss die Polizei noch klären. Der Mann, der zu dem Gehöft gehörte, wurde ein Stück mitgeschleift. Als der Notarzt eintraf, war er schon tot. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock, Rettungskräfte brachten ihn vorsorglich ins Krankenhaus. Die Polizei forderte einen Sachverständigen an, um die Unfallursache zu klären. Laster und Anhänger wurden sichergestellt. Notfallseelsorger kümmerten sich um die Menschen, die das Unglück mit ansehen mussten.