Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 43

Pendler aus dem Kreis Warendorf müssen heute auf der Autobahn 43 mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen: In der Nacht kam es zwischen den Anschlussstellen Nottuln und Dülmen-Nord in Fahrtrichtung Wuppertal zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei starben 2 Menschen, 4 weitere wurden verletzt. Insgesamt waren 5 Autos an dem Unfall beteiligt: Bislang geht die Polizei davon aus, dass es zu einem Zusammenstoß zweier Autos kam: Dadurch wurde ein Auto in die Böschung geschleudert, das andere überschlug sich und blieb auf dem Dach mittig auf der Autobahn liegen. Der Fahrer kletterte aus seinem Wagen und wurde von einem dritten Wagen erfasst. Dabei wurde er tödlich verletzt. Danach fuhren noch 2 weitere Autos in die Unfallstelle und überschlugen sich: Dabei wurde ein weiterer Mensch getötet. Die Polizei hat die Autobahn an der Unfallstelle komplett gesperrt, um den Unfallhergang mit Hilfe eines Sachverständigen zu rekonstruieren.