Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Tödlicher Verkehrsunfall bei Telgte

Ein tödlicher Unfall auf der B 51 hat am frühen Morgen den Verkehr auf der Haupteinfallsstraße nach Münster zum Erliegen gebracht. Höhe Galgheide bei Telgte erfasste ein Lastwagen um kurz vor 4 Uhr einen Fußgänger. Der Mann war sofort tot. Er ist noch nicht identifiziert. Die Leiche wurde in die Gerichtsmedizin Münster gebracht – die Staatsanwaltschaft befasst sich jetzt mit dem Fall. Die B 51 war über zweieinhalb Stunden gesperrt. Die Polizei war am Morgen auch mit einem Zugunfall auf der B 64 zwischen Beelen und Clarholz beschäftigt. Ein Autofahrer wurde gegen 6 Uhr von der Nordwestbahn erfasst als er von einem Feldweg am Ortsausgang von Beelen auf die Bundesstraße abbiegen wollte. Der Mann wurde von den Rettungskräften aus dem Auto befreit und ins Krankenhaus gebracht. Die B 64 war eine Stunde komplett gesperrt - danach war sie einseituig befahrbar.