Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

"Treffen in Telgte" hat begonnen

„Europa in der Krise“ lautet das Thema der Autorengespräche beim diesjährigen „Treffen in Telgte“. 13 Schriftsteller aus neun Nationen sind gestern Abend in der Stadt begrüßt worden. Für das übergeordnete Thema bringen die Autoren je eigene Erfahrungen mit – einige aus der Perspektive einer kulturellen Minderheit in ihrem Heimatland, andere als mehrsprachige Grenzgänger. Vielen der geladenen Autoren ist gemeinsam, dass sie den kulturellen Austausch mit Osteuropa pflegen. Bis morgen halten sich die Autoren in Telgte auf: Öffentliche Veranstaltungen gibt es heute Abend um 20 Uhr im Bürgerhaus und morgen um 18 Uhr im Knickenberghaus. Die Schriftstellerbegegnung „Treffen in Telgte“ wurde vor 25 Jahren in Anlehnung an eine Günter-Grass-Novelle ins Leben gerufen. Sie findet seitdem alle fünf Jahre statt.