Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Trotz Loch in Haushaltskasse: Ostbevern investiert in neue Projekte

Im Haushalt der Gemeinde Ostbevern klafft ein dickes Loch von rund einer Million Euro. Am Abend hat Bürgermeistermeister Karl Piochowiak den Haushaltsentwurf für das kommende Jahr in den Rat der Gemeinde eingebracht und einen „Kassensturz“ gemacht.

So reichen die Einnahmen zum Beispiel aus der Gewerbesteuer längst nicht mehr aus, um die Aufwendungen der Gemeinde aufzufangen.

Derzeit habe Ostbevern Kredite in Höhe von rund 18 Millionen Euro aufgenommen. Piochowiak will deshalb für ein besseres Kosten-Controlling sorgen, um die finanzielle Lage in den Griff zu bekommen.

Trotz des hohen Defizits will die Gemeinde im kommenden Jahr viel Geld investieren: in die Erschließung des Baugebiets Kohkamp 3, in das Gewerbegebiet West und in den Straßenbau in der Bischofstraße. Weiteres Geld ist für das Feuerwehrgerätehaus in Brock vorgesehen. Insgesamt sollen rund 15 Millionen Euro investiert werden.

Außerdem bekommt die Gemeinde Ostbevern eine neue Kita. Gebaut werden soll sie für das Kindergartenjahr 2022/ 2023 an der Bahnhofstraße.

Jetzt gehen die Planungen in die nächste Runde: so trete man in den Austausch mit dem Investor.

In der neuen Kita soll ein gänzlich neues Konzept umgesetzt werden: mit einem musikpädagogischen Ansatz soll die frühkindliche musikalische Entwicklung gefördert werden.

Insgesamt 90 Kinder können in der neuen Kita in fünf Gruppen betreut werden. Die Trägerschaft übernimmt die AWO Ruhr-Lippe-Ems

Trotz Bestellung: Kein AstraZeneca für Allgemeinmediziner in Oelde
Die Ärzte – auch im Kreis Warendorf - werden aktuell immer wieder mit veränderten oder gekürzten Corona-Impfstoffbestellungen konfrontiert, auf die sie keinen Einfluss haben. Das teilt die...
RVM: Infektionsgefahr im ÖPNV nicht höher als im Individualverkehr
Das Risiko sich mit dem Corona Virus zu infizieren ist im Bus oder in der Bahn nicht höher als im Auto oder auf dem Fahrrad. Das sagt die Regionalverkehr Münsterland (RVM) und belegt das mit einer...
Für die Maschinenfabrik Möllers aus Beckum geht es weiter
Die Übernahme der insolventen Maschinenfabrik Möllers aus Beckum steht kurz vor dem Abschluss. Die IG Metall Gütersloh-Oelde und der belgische Käufer haben sich rechtzeitig vor Ablauf der Frist auf...
Gastronomische Betriebe im Kreis Warendorf bereiten sich auf Öffnung vor
Die Sieben Tage-Inzidenz bei uns im Kreis Warendorf sinkt weiter. Heute liegt sie bei 63,7, geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Die positive Entwicklung spiegelt sich auch...
Massenkarambolage auf der A 2 bei Gütersloh
Auf der Autobahn 2 bei Gütersloh hat es gestern nachmittag eine Massenkarambolage mit Verletzten gegeben. Bei Starkregen verunglückten in Fahrtrichtung Hannover 15 Autos auf der linken Spur, hieß es...
Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf sinkt weiter
Die Sieben-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis sinkt weiter. Sie liegt laut Robert Koch Institut heute bei 65,5. Am Freitag lag der Wert noch bei 75,6. Dazu meldet das RKI mit Stand Mitternacht 25...