Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Über 326.000 Euro für Denkmalpflege im Kreis

Denkmalpflege kostet – und deshalb macht das Land NRW Mittel dafür locker. Davon profitieren auch Kommunen bei uns im Kreis. 326.500 Euro fließen aus dem Denkmalförderprogramm 2019 zu uns, teilen die beiden heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum und Daniel Hagemeier mit. Das meiste Geld erhält mit 144.000 Euro die Stadt Sassenberg. Ahlen bekommt 90.000, Warendorf 50.000 und Everswinkel 30.000 Euro. Auch Sendenhorst, Oelde und Drensteinfurt erhalten Geld, um ihre Baudenkmäler zu sanieren und zu erhalten.