Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Überfall in Füchtorf

Zu einem brutalen Überfall ist es in Füchtorf gekommen. Ein Zeitungsbote wurde dabei zusammengeschlagen und erlitt mehrere Rippenbrüche. Der Füchtorfer kratzte am Mittwoch morgen gegen 3.30 Uhr die Scheiben seines Wagens frei. Dabei fiel ihm eine Gruppe junger Leute auf, die anscheinend alkoholisiert und sehr laut waren. Er forderte die Gruppe auf, leiser zu sein. Daraufhin kam einer der Männer auf ihn zu und schlug ihm ins Gesicht. Als der 52-Jährige am Boden lag wurde auf ihn eingetreten. Bei der anschließenden Fahndung wurde ein 17-Jähriger Spätaussiedler aus Füchtorf festgenommen. Er bestreitet jedoch, mit der Tat etwas zu tun zu haben.