Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Überfall in Warendorf

In Warendorf ist am Wochenende ein 23-jähriger Mann überfallen worden. Am frühen Samstagmorgen geschah der Überfall am Warendorfer Bahnhof, berichtet heute die Polizei. Sie sucht nach Zeugen. Gegen 6:15 Uhr kam der junge Mann mit einem Zug aus Münster in Warendorf an. Nach dem Aussteigen wurde der Warendorfer noch am Bahnsteig von vier Männern angegriffen. Der Mann ging zu Boden – die Unbekannten versuchten, ihm seine Wertgegenstände wegzunehmen. Er wehrte sich aber, bis die Männer von ihm abließen. Sie flüchteten dann in Richtung Wallpromenade. Die vier werden als etwa Anfang 20 und dunkel gekleidet beschrieben, eine trug eine Adidas-Jacke mit den typischen Streifen am Arm. Die vier sprachen mit osteuropäischem Akzent.