Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Überschwemmung in Oelde ein Jahrhundertereignis

Das war ein Jahrhundertereignis: mit diesen Worten hat der Geschäftsführer vom Forum Oelde, Ludger Junkerkalefeld, die Überschwemmungen in der Nacht im Vierjahreszeitenpark kommentiert. Das Wasser habe teilweise 1 Meter hoch gestanden, als der Mühlensee über die Ufer trat. Die Schadenshöhe am Kindermuseum und an der Gläsernen Küche stehe noch nicht fest. Aktuell ist die Lage entspannt. Trotzdem sind die Feuerwehren im Kreis Warendorf und die Ordnungsämter der Städte und Gemeinden weiter in Alarmbereitschaft. Denn die Pegelstände zum Beispiel der Werse und der Ems steigen seit dem Vormittag wieder. Es sei Warnstufe 2 erreicht, sagte ein Sprecher der Feuerwehrleitstelle in Warendorf. Das bedeute, dass jetzt die Ordnungsämter die aktuelle Entwicklung im Auge haben, damit bei einem weiteren Ansteigen der Pegel sofort reagieren können. Noch warte man aber die weitere Entwicklung ab.