Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Umstrittener Schäferhundzüchter aus Ahlen will aufhören

Der umstrittene Schäferhundzüchter aus Ahlen will seine Anlage schließen. Das gab heute der Kreis Warendorf bekannt. Der Hundehalter habe sowohl in einem Gespräch mit dem Ahlener Bürgermeister Benedikt Ruhmöller, als auch gegenüber dem stellvertretenden Leiter des Kreisveterinäramtes, Andreas Witte, geäußert, dass er seine Zuchtanlage am Ahlener Stadtrand in den nächsten Tagen für immer schließen wolle. In erster Linie seien persönliche Gründe für seinen Entschluss ausschlaggebend. Wie Radio WAF berichtete, war der Mann in den vergangenen Jahren immer wieder kritisiert worden, weil er bei seiner Schäferhundzüchtung gegen die Tierschutzverordnung verstoßen haben soll.