Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Unbekannte Täter attackieren Pferd

Wieder ist in Warendorf ein Pferd von Unbekannten verletzt worden. Die Besitzerin hatte die Verletzung gegen halb sechs gestern Morgen bemerkt, als sie das Tier auf einem Hof in der Bauerschaft Vohren besuchte. Die 60-jährige aus Herzebrock-Clarholz fand ihre Stute mit einer langen Schnittwunde auf der Brust vor. Ein Unfall kann ausgeschlossen werden, so die Kreispolizei – es muss von einer absichtlichen Verletzung durch einen unbekannten Täter ausgegangen werden. Die Polizei bittet um Hinweise, vor allem zur Nacht auf gestern im Bereich Vohren zwischen der Kreisstraße 18 und der Ems.